allerHand wunderBars, Karin Gafner & Claudia Moser
Seilerweg 1, 3628 Uttigen

FRÜHSTÜCK/ ZMORGE:

Die Lädelidamen servieren ein kleines Zmorge: Orangensaft, Kafi bis gnue, div. Brötli, Butter, Gonfi, Müesli

Dieses Jahr sind alle Daten ausgebucht

Frühstück jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr

Anmelden unter 033 345 03 93


LADENÖFFNUNGSZEITEN:

MO + MI 9.00-11.30

FR 14.00-17.00

1.SA im Monat 9.00-11.30

oder nach Vereinbarung





Sonntag, 23. August 2015

Regen, Montag und die Technik

Guten Abend allerseits!
Schon bald ist das Wochenende vorbei und der Montag steht vor der Türe. Lädelidame C ist schampaar im Klee. Erstens weil allesamt glücklich und wohlbehalten zu Hause sind. Zweitens weil es regnet. Ui pfui mögen jetzt die einen denken. Aber die Lädelidame mag es grad schuderhaft. Solange sie keine Socken braucht, jawoll. Deshalb wird es morgen so richtig gemütlich im Laden  mit Kerzli und Kaffeeduft und dieses Mal hoffentlich ohne Bschüttigschmäckli...ja wir lädelen ziemlich ländlich.
Am Freitag sind noch ein paar nette Sachen eingetroffen. Mit schweizerischer Pünktlichkeit wurde freitags einiges bereits geliefert, was am Montag an der Messe bestellt wurde. Hut ab. Das schaffen selbst die nettesten aller Dänen nicht.
Auch flotte neue Schilder von Lädelidame K im fernen Hamburg bestellt gibts zu sehen:








 Stäcketöööri, Diese Technik!!Lädelidame C verzweifelt schier- die Bilder sind irgendwie gaaanz gspässig vermurkst zu sehen . Kriege es einfach nicht besser hin, exgüsee. Am besten halt selber hurti vorbeischauen...
Bis bald wieder- mit besseren Bildern. Ehrenwort!
Allerliebster Sonntagsgruss, die Lädelidamen



Sonntag, 16. August 2015

Terminplaner

Die ersten Terminplaner für 2016 sind eingetroffen. Jaaaa es gibt tatsächlich noch Leute, die ihre Termine in Papierform managen. Seltene Spezies mittlerweile.... aber mit solch schönen Sujets wird kaum ein elektronisches Gerätli toppen können....;-)


Die Lädelidamen sind voller Vorfreude. Morgen Montag wird geweihnachtelt. In Bern- sozäge vor dr Hustür, findet die Messe statt. Oh Tannenbaum, bling bling, Kerzenschein und Zimtduft wird uns morgen erfreuen. (erschlagen wäre wohl treffender formuliert)
Die tapfere Lädelidamen-Vertreterin T wird den Laden hüten. Mercischön!




Die Lädelidamen wünschen allerseits einen guten Wochenstart. Sie üben sich SCHON WIEDER im Loslassen. Velolager ist angesagt. Uff. Durchschnittlich 70 km pedalen und anschliessend zelten. Abenteuer pur. (Für Mütter noch fast krasser, als für die Teenies...)
Allerliebster Sonntagsgruss, K & C

Samstag, 8. August 2015

Nachtrag

Ein unglaublich fleissiges Heinzelmännchen hat sich unserer Ladenfenster bereits angenommen....allerherzlichsten Dank an dieser Stelle!

Die Lädelidamen freuen sich!

Die Sommerferien sind wieder einmal im Nu vergangen. Viele schöne Stunden haben wir mit unseren Familien verbracht und die gemeinsame Zeit genossen. Wer weiss, wie lange noch gemeinsam Ferien verbracht werden können- bald kommt die Zeit mit Ausbildung etc. Mutter wird gleich schwermütig...
Deshalb befolge ich seit Jahren einen weisen Spruch einer erfahrenen Familienfrau. "Kauft die Zeit aus. Auch wenn alles klebt."
Jawoll, das wollen wir! Die Zeit mit den uns anvertrauten Schätzen geniessen, sie prägen und viele gute Werte in sie hineinlegen. Und weil ein grosser Gott im Himmel über unsere Kinder wacht, schicken wir sie montags getrost wieder los in den Schulalltag.

Lädelidame C will heute noch die Ladenfenster putzen, welche von grossen Fliegenschwärmen gerne als Landebahn benutzt werden. ( henne gruusig auso) Ansonsten sind wir ready und freuen uns wieverruckt, am Montag  wieder zu starten.
Hier noch ein paar Bilder, die abends entstanden sind:










Nun müssen die Lädelidamen durch den Haushalt wirbeln und können bald ihre Kinder vom Lager abholen. Tipptoppe Sache, wenn die Herde wieder binenang isch.
Bis bald!
Allerliebste Grüsse! K&C

Samstag, 1. August 2015

Wieder da!

Seit einer Woche sind die Lädelidamen wieder aus dem Norden zurückgekehrt. Lädelidame C hat sich richtig in Dänemark verliebt! Wind, Weite, Wasser.... und überall schnucklige Reetdachhäuser mit Blumengärten. Wunderprächtig. Die Lädelidamen haben auch ordentlich Soft-Ice genascht. Dieses wird dort beinahe schon zum Frühstück verzehrt und es gibt unglaubliche viele Varianten davon....mhhh.
Mittlerweile sind die Wäscheberge am schrumpfen und der Alltag hält Einzug. Die Lädelidamen waren trotz Ferienmodus ausserordentlich fleissig. Am Mittwoch wurde der Laden gerümpelt und zwar richtig gründlich. Zeitweise herrschte ein solches Chaos, dass wir uns kaum bewegen konnten.
Der ganze Laden wurde systematisch von hinten nach vorne auf den Kopf gestellt, entstaubt und neu sortiert. Einige Neuheiten sind dabei neu eingezogen.( und einiges wurde direkt in die Brockenstubekiste geschmissen. )
Jetzt möchten die Lädelidamen am liebsten mit dem Stuhl mitts dri höckle und die wunderbare Ordnung geniessen. Läck, das tuet guet. Wir freuen uns richtig, bald wieder zu starten!

Nume hurti ein kurzer Blick in den Laden , weitere Bilder folgen.






Bis dahin feiern wir erst einmal unseren Nationalfeiertag. Ohne Raketen und Chlepfizügs dieses Mal. (Was Mutter insgeheim freut, in der Familie aber für wüste Wörter und rote Köpfe sorgte. )Es habe zu wenig geregnet im Amt Thun, deshalb. Jä nu. Zum Glück wohnt ein Grosi im Amt Konolfingen. Dort hat es mehr geregnet. Eventuelllll.

Allerliebste Augustgrüsse, die Lädelidamen.Pänggggg!