allerhand wunderbars, Seilerweg 1, 3628 Uttigen
Es ist nur Barzahlung möglich. Mercischön.

FRÜHSTÜCK/ ZMORGE:

Die Lädelidamen servieren ein kleines Zmorge: Orangensaft, Kafi bis gnue, div. Brötli, Butter, Gonfi, Müesli

Dieses Jahr sind alle Daten ausgebucht

Frühstück jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr

Anmelden unter 033 345 03 93


LADENÖFFNUNGSZEITEN:

MO + MI 9.00-11.30

FR 14.00-17.00

1.SA im Monat 9.00-11.30

oder nach Vereinbarung

16.- 20.10.17 normal geöffnet




Dienstag, 16. Februar 2016

Auspacken und freuen.Meistens.

Heute um 10.20 Uhr erste Freudenschreie von Lädelidame C. Ein auerwäuts Pack schöne Sächeli wurde geliefert. Hurti schnäu in die erste Schachtel geschaut....
Und sofort ausgepackt. Armer Gregor. Eingepfercht zwischen auergattig schönen Sachen wartet er geduldig aufs Auspacken und auf seine Verwandtschaft, die ebenfalls mit ihm angereist kam.



Herzlich willkommen Gottlieb und Rosmarie.Selbstverständlich bekommt ihr noch etwas Heu zum knabbern. Nur noch etwas Geduld. Wir hoffen, dass ihr bald ein hübsches Plätzchen in einem neuen Zuhause findet.
Kaum fertig ausgepackt, fuhr der zweite Spediteur vor...



Sind die nicht allerliebst? Sie sehen aus wie aus Holz gemacht und haben richtig liiiebe Äuglein.



Eigentlich müsste man gewisse Sachen selber behalten. Lädelidame C weiss aber um diese Problematik. "Mamaaaa, du hesch doch scho  so Züüg." Jawoll, Stimmt. Nur gerade eben dieses schnucklige Wandgestell fehlt mir noch. Seufz.
Nebst Hasen, Hühner und Eier ist auch Geschirr eingetroffen. Weiss und rosa... romantisch verspielt u eifach mega schön. Steckt noch in den Kisten, daher noch kein Bildli...
Riesengrosse KNALLROTE HOLZHERZEN  hat Lädelidame C mit Schaudern ausgepackt. Falsch geliefert, heiterefahne. Türkis, ja, da hätten wir vielleicht mit töif düreschnuufe ein Auge zudrücken könne. Aber ROT??? GEHT GAR NICHT. Pfui. Habe die Übeltäter nicht mal bildlich festgehalten. Wäre zu schade für den Speicherplatz auf meinem Handy...


Dürfen wir vorstellen? Das ist der eitelste aller Hähne und heisst Olaf. Und nein, er hat nichts mit dem Schneemann aus dem Eisköniginfilm zu tun. Er sieht einfach aus, als hiesse er Olaf, finden wir.  Und basta. Seine Frau, Angelina, ist etwas kamerascheu. Sie hält sich lieber im Hintergrund und hat damit den gesamten Laden im Blick. Jemand muss schliesslich den Überlick haben, oder? Wir haben ihn in all diesen Kartonbergen nämlich kurzfristig verloren...


Olaf. Ein bisschen hochnäsig, ja. Er tut aber nur so...



 
Gaaanz hinten rechts sitzt die Dame auf ihrem Nest und brütet...


Die Lädelidamen haben auch gebrütet. Und zwar über die Idee, wie wir dieses eingebaute Ladengestell umbauen könnten. Das grosse, offene Regal wirkte immer so wild und überladen. Das Glück kam in Form eines Freundes von Lädelidame K. Dieser hat mal eben einen Blick drauf geworfen und ZACK U PÄNG hurti zwei ganz flotte Türen gezimmert und in Windeseile montiert. Supergute Sache!! Vielen herzlichen Dank dem Shabby-Schreiner M.H.




Na also- sieht doch MÖÖÖÖÖTSCH BEDDER aus, oder?
Da freuen sich die Lädelidamen wie kleine Mädchen, wenn plötzlich lang gehegte Wünsche Wirklichkeit werden.
Morgen Mittwoch sollte der Laden grösstenteils wieder begehbar sein... Die nächste Lieferung aus Dänemark wird erwartet. Hurra! Es lebe die Kartonindustrie!
Allerliebste Dienstagsgrüsse aus dem Lädeli





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen