allerHand wunderBars, Karin Gafner & Claudia Moser
Seilerweg 1, 3628 Uttigen

FRÜHSTÜCK/ ZMORGE:

Die Lädelidamen servieren ein kleines Zmorge: Orangensaft, Kafi bis gnue, div. Brötli, Butter, Gonfi, Müesli

Alle Zmorgedaten im 2018 sind vergeben. Neue folgen anf. 2019

Frühstück jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr

Anmelden unter 033 345 03 93


LADENÖFFNUNGSZEITEN:

MO + MI 9.00-11.30

FR 14.00-17.00

1.SA im Monat 9.00-11.30

oder nach Vereinbarung





Mittwoch, 31. Januar 2018

Die Vergessenen

Die Lädelidamen sind mittlerweile Ü40, das ist längst kein Geheimnis mehr. Eigentlich stellt es auch überhaupt kein Problem dar, sondern ist alles in allem eine feine Sache. Nur das Gedächtnis scheint seit letztem Frühling arg gelitten zu haben. Frohgemut beschlossen wir nämlich am Montagnachmittag hurti schnäu zack zack mit dem Umdekorieren des Ladens auf Frühlingsmodus zu beginnen. Jaja. Genau- hurti, das isch emu schnäu gmacht. Item. Als wir unser winziges Lagerhäuschen betraten wurde uns schieramänd schlecht ob all der Hasen und Hühner, die uns dort aus den Kartonkisten anglotzten. Heiterefahne, mit so vielen haben wir nicht gerechnet. Wir haben schlicht vergessen, was dort vorne rechts in der Ecke lagerte.....und es kommt noch Ware. Viiiiel Ware....
Eh nu, ihr wisst: die Lädelidamen nehmens grundsätzlich mit Humor: Ärmel hochkrempeln,Sitze im Auto runterklappen , dr Chare fülle und los gehts.

Erste Eindrücke von unserem Chrampf seht ihr hiiiiiier:






Willkommen im frühlingsfrischen Laden- wobei im Café immer noch winterlichwohligwarm dekoriert ist. Schliesslech wär no Winter. Jawoll.
Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen

Mittwoch, 24. Januar 2018

Holzglück

Die Lädelidamen haben Glück. Riesiges Glück, denn von Beiden sind die Eltern im Ruhestand. Was die alles für unseren Laden machen- unglaublich! Nebst Putzen, im Laden helfen und irgendwelche Kommoden schleppen oder Stromkabel an unmögliche Orte verlegen, wurde diese Woche gesägt und geschraubt. Die vormals gruusige Wand im kleinen Bistro erstrahlt in einer wunderschön weissen Holzvertäferung. Nix mehr von wüsten Fermacell-Platten im Rohzustand. Schampaar schön. Die Lädelidamen könnten glatt den ganzen Morgen dort sitzen und die Wand angucken und sich mächtig freuen. 1000 Dank!
Eine Handy-Foto  bei schlechtem Licht zeigt unser Glück vielleicht doch ein wenig...


Normalerweise würde Lädelidame C sofort den Schraubenzieher schwingen und Zack irgendetwas dort anschrauben... doch diesmal hat sie fast Hemmungen, eine fiese Schraube in das unversehrte Holz zu jagen.
Item. Bald kommt eine holländische Lieferung und mit ihr allerliebste Hängemöbelchen 😊

Lustige Speisekammern für die Wintervögelchen warten auf ein gäbiges Plätzchen im Garten:



Heute ist unser Laden offen- die Kaffeemaschine brummt!


Allerliebste Grüsse, die Lädelidamen

Sonntag, 14. Januar 2018

Warmwohligwinterlich

Die Lädelidamen sind froh und zufrieden mit gefühlten 200km Marsch in den Beinen von der dreitägigen Einkaufstour zurückgekehrt. Viele wunderbare und einige ganz scheussliche Dinge haben wir gesehen- bestellt haben wir natürlich nur das Allerschönste! Und das beste: wir sind wirklich spontane Hühner. Eigentlich hatten wir absolut keine Absicht, wieder Kleider zu bestellen, haben uns aber bei einem kleineren Stand uuflätig in wundervolle Kuscheljacken verliebt. Zack- schon waren sie auf dem Bestellgrätli eingescannt.
Lustig und schön hatten wir's! Aber abends waren wir so schuderhaft uf dr Schnure, dass wir bereits um 19.30 im Pischamaa im Bett lagen und durch irgenwelche doofe Fernsehserien zappten, stets krampfhaft bemüht, nicht auf der Stelle einzuschlafen...
Spontan ging es auch nach der Messe weiter: haben wir Lädelidamen eigentlich nur hurtigschwing ein paar Kleinigkeiten einkaufen wollen, stand dort hinter den Kassen ein schnuckliges Schränkchen und hat gaanz laut "Mamaaaa" gerufen. Man muss wohl kaum erwähnen, dass die Lädelidamen sich völlig überstürzt verliebt haben....?Klar, dass unser Herz geschmolzen ist und wir das Schätzi mit nach Hause genommen haben. Nun ist es bereits im Laden und macht sich bestens!

Mittlerweile ist wieder alles entweihnachtet, frisch und sauber. Warm-wohlig-winterlich mit ein paar ersten Frühlingsboten- so starten wir morgen Montag um 9.00 unser neues Lädelijahr. Willkommen!






Herzliebste Januargrüsse, die Lädelidamen