allerHand wunderBars, Karin Gafner & Claudia Moser
Seilerweg 1, 3628 Uttigen
allerhandwunderbars@gmail.com

Hier gehts zum Onlineshop: allerhandwunderbars.ch

ÖFFNUNGSZEITEN:
MO+ MI 9.00-11.30/ FR 14.00-17.00
Offene Samstage 9.00-13.00
ACHTUNG: noch bis 22.10 wegen Weihnachtsvorbereitungen geschlossen




FRÜHSTÜCK/ ZMORGE:

Im Moment sind keine Frühstücksdaten geplant. Infos dazu jeweils hier ersichtlich.





Sonntag, 23. Februar 2020

Stinknormal

Die Lädelidamen sind aus verschiedenen Himmelsrichtungen wieder unversehrt und mehr oder weniger erholt aus den Ferien zurück.
Morgen ist unser Laden wieder offen, judihuiii!
Eigentlich hat Lädelidame C ein alljährliches Après-Skiwoche-Syndrom. Kaum sind die Bretter verstaut, müsste gefühlsmässig ein Blumenmeer her. Zack, zack. Aber äbe. Das hat noch nicht gereicht, wird aber demnächst nachgeholt. Angesichts der Temperaturen macht es eim nämlech schuderhaft gluschtig. Der Frühling klopft an die Tür!
Nenei, hier wird nicht über den fehlenden Winter gejammert. Auch nicht über irgendwelche komische Politiker, geschweige denn über das böse Virus mit Namen C. (Nicht zu verwechseln mit Lädelidame C.😉)
Nein, hier wird gejubelt. Weil ein ganz stinknormaler Alltag ein ganz grosser Segen sein kann. Es gibt Menschen in unserem Lädeliumfeld, die würden liebend gerne die Wäscheberge ihrer Familie tilgen. Einkaufen und kochen. Bei den Hausaufgaben helfen. Für die Familie da sein. Aber das Leben schreibt oft ganz andere Geschichten- was uns "Unversehrten" wieder einmal deutlich vor Augen führt, wie kostbar das Leben ist. In diesem Sinn: lasst uns das (stinknormale-)Leben feiern! Heute. Morgen und Übermorgen.
Willkommen morgen Montag! Wir freuen uns auf dich! Hoch die Tassen!
Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen

Dienstag, 11. Februar 2020

Glückliche Seelen


Hört ihr die Korken knallen? Lädelidame C feiert. Heimlich. Weil diese krasse Leistung von heute ja eigentlich sowas von jämmerlich dämlich ist- für die meisten jedenfalls. Lädelidame C war beim Zahnarzt. BEIM ZAHNARZT! DAS IST WIE FLIEGEN!
Mit 38 hatte sie sich tapfer vorgenommen, vor 40 ihre Beisserchen zu kontrollieren.... tja, und dann ging die Zeit plötzlich so schnell. Zack und schon naht die 43. So kann das ja nicht weitergehen.
Heute also mit eiskalten Händen ufem Schrage gläge: und überlebt. Hurra!
Des Weiteren ist Lädelidame C stolze Besitzerin von zwei neuen Apps. Jawoll. ( Ach Mam, das isch emu nüt bsundrigs…)  Jäää momou. Jetzt kann Frau soo coole Bildcollagen herstellen. Oder sogar noch etwas schreiben im Bild. Hui, das fühlt sich richtig grossartig an. Soll mir noch einer etwas sagen von....." Frauen und Technik..." Seht selbst:



Hier seht ihr eines unserer neuen Canvas- Bilder. mega genial sind die! "Take time to make your soul happy." Weise Worte!
Wunderbare Jäggli und Taschen sind zudem eingetroffen.
Nun heisst es noch Wäscheberge tilgen, Schulzettel unterschreiben, Wörtli abfragen.
Das pralle Leben halt. Wunderbar. Das macht unsere Seele glücklich. Ömu meischtens.
Herzliebste Dienstagsgrüsse, K&C

Mittwoch, 5. Februar 2020

Von Falten und grauen Haaren

Die Lädelidamen sind nicht aus Zucker, und dass das Leben kein Ponyhof ist, wissen wir längst.
Es sind oft nur kleine Dinge, die einem das Leben so richtig gnietigmüehsam machen können. Zum Beispiel das nigunagunöie Zahlterminal. Böse Zungen behaupten, die Lädelidamen wären technisch talentfrei. Isch so. Unsere Begabungen liegen definitiv woanders...😃
Item. Unser vorheriges Gerät war uns nach drei Jahren ans Herz gewachsen- wenn auch nicht gleich zu Beginn. Aber irgendwann kennt man die Tücken und Macken und  arrangiert sich.
Weil das Teil offenbar nicht mehr den neusten Sicherheitsstandards entsprach, wurde uns ein Neues aufgebrummt.
Seitdem hat Lädelidame C mindestens 135 graue Haare mehr, ganz zu schweigen von den (Zornes-) Falten. Heiterefahne ist das mühsam. Da will man morgens die erste Zahlung tätigen- nix die Bohne. Freundlich steht da "willkommen"- das wars dann aber auch schon. Irgendeinmal nach div. Neustarts, Konfigurationen und settige Gugus funktioniert es dann doch. Willkür.
Lädelidame C telefoniert jetzt mit der Hotline. Schöööne Musik gibt's da in der Warteschlaufe- man könnte stundenlang zuhören....
Eh nu: wie Lädelidame K jeweils sagt: es wird niemer chrank u es stirbt niemer derwäge. Jawoll.
Aber die Antifaltencreme- die geht in Zukunft aufs Ladenbudget!
Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen