allerHand wunderBars, Karin Gafner & Claudia Moser
Seilerweg 1, 3628 Uttigen
allerhandwunderbars@gmail.com

Hier gehts zum Onlineshop: allerhandwunderbars.ch

ÖFFNUNGSZEITEN:
MO+ MI 9.00-11.30/ FR 14.00-17.00
Offene Samstage 9.00-13.00
ACHTUNG: noch bis 22.10 wegen Weihnachtsvorbereitungen geschlossen




FRÜHSTÜCK/ ZMORGE:

Im Moment sind keine Frühstücksdaten geplant. Infos dazu jeweils hier ersichtlich.





Donnerstag, 30. April 2020

Elf

11 Tage noch. Diese Zahl macht die Lädelidamen glücklich und froh. 11 Tage noch ausharren, dann dürfen wir unsere Türen wieder öffnen, hurra!
Genau vor einem Jahr waren wir mitten in den Vorbereitungen für unser 10 Jahre Jubiläumsfest. Und jetzt sind wir bereits in unserem 11. Lädelijahr. Wer hätte damals gedacht, dass nur ein Jahr später die Welt Kopf steht? Tja, wir kleinen Menschlein hier auf der Erde haben so überhaupt gar nichts im Griff. Das wurde in den letzten Wochen richtig deutlich.
Da wir Lädelidamen eher auf der sentimentalen Schiene unterwegs sind ist es durchaus möglich, dass wir am 11. Mai und wohl auch noch die Tage danach das eine oder andere Träneli verdrücken müssen.  Der Laden und ihr lieben Kundinnen habt uns schampaar gefehlt!
Nun nutzen wir die kommenden Tage und bereiten uns auf die nächsten Wochen vor. Auch wenn es eine ganz schwierige Zeit für unseren Laden war, haben wir vieles besprechen und in Ruhe überdenken können. Obwohl wir sonst meistens locker und lustig gewickelt sind haben auch wir uns viele Gedanken gemacht, und es war und ist immer noch eine Zeit der manchmal ängstlichen Gedanken.
Dennoch: wir schauen nach vorne und freuen uns einfach uhwäutstönderfest, euch bald wieder im Laden begrüssen zu dürfen!

Hier ein paar Einblicke...






Lädelidame C geht jetzt  Regentropfen schnuppern. Mmmmmm! Herrlich, wie alles grünt nach diesem willkommenen Regen! Lädelidame C wird zwar nicht grün, aber fröhlich, wenn nach warmen Tagen wieder einmal ein Fuläärlitag angesagt ist. Feine Sache.

Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen 




Sonntag, 26. April 2020

Tage wie diese

Da sitzt Lädelidame C nun vor dem Laptop und probiert ein Textli zu verfassen. Normalerweise sprudeln hier die Worte einfach so- heute aber ist das eine harzige Sache. Auch das gibts. Situationsbedingt....
Die Lädelidamen plangen schuderhaft, bis wir am 11.5. unseren Lieblingsladen wieder öffnen dürfen. Was wir befürchtet haben ist längst Realität geworden: nix mit Weihnachtsmesse. Nix mit "Stille Nacht" im Juli. Schade. (Zumgrediusepäggedoof.) Es war immer ein riesen Highlight, all die wunderbaren Sachen zu bestaunen und unsere Auswahl wohlüberlegt einzukaufen. Auch hier gilt es, neue Wege zu gehen- was ja nicht heisst, dass diese zwingend schlechter sind. Anders, gewöhnungsbedürftig, irgendwie anstrengender.
Wie gut, dass die Lädelidamen zu zweit sind. Hat die eine einen Jammeritag, ist die andere meistens zuversichtlich und stark. Und umgekehrt. Und da ist ja noch unser oberster Lädelichef. ER hat alles im Griff. Und er erträgt auch immer mal wieder unser Gejammer, unsere Ängste und Fragen. 

Nun , die Lädelidamen waren fleissig! Da wurden Pläne geschmiedet, Kataloge gewälzt und im Laden und dem dazugehörenden "Würstliduft-Lager" gewühlt. Heiiii da kamen Sachen zum Vorschein! 
Doch vorerst gibt es mal ein paar Bildli. Einige Ecken im Laden lassen sich meistens nur ganz schlecht fotografieren.... diese sind aber nicht weniger schön dekoriert:-) Demnächst gibts mehr Bilder. Ehrenwort.


 

Nun wünschen die Lädelidamen den allerbesten Sunntinami und verbleiben mit herzliebsten Grüssen!

Montag, 20. April 2020

Einatmen. Ausatmen.

Im Moment brauchen wir alle einen laaaaangen Atem. Und einen möglichst klaren, befreiten und töiffe Schnuuf.
Wir Lädelidamen präsentieren hier ein wunderbar erfrischendes Set: 
Simone Räz von "Simones Kräuterwerkstatt" stellt aus hochwertigen natürlichen Rostoffen u.a. diesen wohlriechenden Zirbelkiefer-Balsam her. Dieser stärkt die Atmung, löst Schleim, fördert die Durchblutung und verhilft zu einem gesunden, ruhigen Schlaf.
Eine Tube Salbe plus ein Reissverschlusstäschli kostet Fr.22.-
Du kannst ausserdem den Aufnäher selber wählen. Das perfekte Geschenk für dich oder eine liebe Freundin:-)
Melde dich, wenn wir dir ein solches Täschli bereitmachen dürfen: allerhandwunderbars@gmail.com





Ansonsten ist es hier ruhig. Viel zu ruhig. Aber was solls, jammern bringt uns nicht weiter. Und in Anbetracht dessen, dass vielleicht unsere heissgeliebte Weihnachtsmesse im Juli ebenfalls dem Corona zum Opfer fällt, brauchen die Lädelidamen eine ordentliche Portion Zirbelkiefersalbe. Plus Kaffee. Und Schokolade.
Item, wir werden sehen.
Der Online-Shop ist mit vielen Neuheiten gefüllt- auch Muttertagsgeschenke finden sich dort!
Bis bald, ihr Lieben und Wunderbaren. Liebe Grüsse, die Lädelidamen

Montag, 13. April 2020

Sag niemals nie....


Immer noch ist unser Lieblingsladen geschlossen. Hei nomau, uns fehlt das Lädeli-Leben!
Unser Laden ist mittlerweile schon fast ready für das Leben nach der Corona-Zeit. Noch das Café aufräumen und putzen und dann wären wir bereit. Aber äbe. Alles ist momentan sehr ungewiss.
Obwohl wir eigentlich nienienienie einen Online-Shop wollten, ist uns in diesen verrückten Tagen fast nichts anderes übrig geblieben. Was nie beabsichtigt war bringt aber auch immer wieder neue Erlebnisse und Kontakte, die wir nicht missen möchten. Sag niemals nie....
Nun sind die Osterartikel weggeräumt. Zack im Karton verpackt und in unserem Lager mit dem Würstliduft verstaut...

Die Lädelidamen haben schnell gemerkt, dass sie für die Kleiderpräsentation für den Online-Shop ein Model brauchen. (Lädelidame K eher zu kurz geraten, Lädelidame C hingegen zu rund...😉)
Die Rettung nahte mit Rahel, unserem Supermodel mit  Gold in Haar und Herz. Wir finden, sie macht ihre Sache prächtig! Danke dir!
Wir wünschen allerseits frohe Tage!
Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen



Samstag, 4. April 2020

Holzwurm-Festival

Wenn zwei Lädelidamen im gleichen Raum sind, schnattert es für gewöhnlich ununterbrochen. Es sei denn, der ultimative Kreativschub ist im Anmarsch. Gestern nämlich haben die Lädelidamen im Lieblingsladen gewirbelt. Potz heiterefahne. Ohne viel Worte war da eine Schaffenskraft spürbar- und demzufolge eine uhwäuts grosse Vorfreude auf das Leben nach dem C-Virus!
Bald erstrahlt das Lädeli im luftig leichten Kleid-hurra!
Komischerweise muss man beim momentanen Betreten des Ladens sogleich kräftig niesen. DAS, meine Lieben hat aber definitiv andere Ursachen, als irgend ein Virus oder eine Pollenallergie. Als die Lädelidamen nämlich ihre winterliche Schitterbiige aus dem Schaufenster hieven wollten, zerfiel diese mit einem lauten Knall und sämtliches Holz donnerte zu Boden. Mitten in der Staubwolke: die verdutzen Lädelidamen. Zuerst hurti sprachlos, dann brüllend vor Lachen.... Die Holzwürmer hatten wahre Orgien gefeiert. Ein Holzwurmfestival, welches ja schliesslich nicht verboten ist.... was wohl der Grund für diese Morerei war. Item. Gschei nüt bösers. 😃

 Bald folgen hier erste Eindrücke vom "neuen" Lädeli. Jetzt heisst's aber erstmal noch zu Hause bleiben. Jawoll. Obs eim passt oder nid.
Herzliebste Samstagsgrüsse, die Lädelidamen