allerHand wunderBars, Karin Gafner & Claudia Moser
Seilerweg 1, 3628 Uttigen

FRÜHSTÜCK/ ZMORGE:

Die Lädelidamen servieren ein kleines Zmorge: Orangensaft, Kafi bis gnue, div. Brötli, Butter, Gonfi, Müesli

Neue Zmorgedaten erscheinen nach den langen Sommerferien

Frühstück jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr

Anmelden unter 033 345 03 93


LADENÖFFNUNGSZEITEN:

MO + MI 9.00-11.30

FR 14.00-17.00

1.SA im Monat 9.00-11.30

oder nach Vereinbarung





Mittwoch, 4. Juli 2018

Wurstwaren

Um es gerade vorneweg zu nehmen: ja, das Zahlterminal funktioniert wieder. Endlich. Nach gefühlten 7000 Stunden üben, neu aufstarten, Haare raufen, ein paar wüsten Wörtern, sowie einigen mehr oder weniger netten Telefongesprächen mit dem Fachmann. Lädelidame C hat tatsächlich geheult wegen dem bockigen Teil! Item. Wollen wir hoffen, dass die Freude dieses Mal etwas länger währt....
Und dann ist da noch die Sache mit den regelmässigen Blogeinträgen. Heiterefahne, isch das es Glauer. Zu unserer Verteidigung sei hier erwähnt, dass wir unser Lager räumen und zügeln mussten- was letztendlich dann doch mehr zu tun gab, als zuerst angenommen. Wir sind schuderhaft dankbar, dass wir in der ehemaligen Metzgerei unsere Waren deponieren dürfen. Sollte dem einen oder anderen Artikel eine Prise " Ufschnitt- Steak-oder-Wurst" anhaften... ihr wisst Bescheid.😃
Nun herrscht im Laden ein furchtbares Chaos, da wir ziemlich geräumt haben im Lager und nun viele Artikel zum halben Preis sind. Auso: nid erchlüpfe, wenn sich die Kartons stapeln und vom Laden momentan wenig zu sehen ist. Ansonsten Navigation im Handy benützen.
Heute ist unser Lieblingsladen wie gewohnt von 9.00 bis 11.30 offen. Am Freitag noch von 14.00 bis 17.00 und anschliessend sind hier lange Sommerferien angesagt. Hurra!
Die Lädelidamen starten bereits am Samstag in die Weihnachtssaison (jaaa, richtig gelesen!) und hoffen, viele schöne Sächeli für euch einzukaufen. In diesem Sinne wünschen wir frohe Sommertage!
Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen

Montag, 4. Juni 2018

Zicken-Krieg

Eigentlich ist der Juni ein schöner Monat. Jawoll- und das schreibe ich hier jedes Jahr wieder. Jetzt folgt das ABER. Es läuft einfach zu viel. So viel, dass die Lädelidamen kaum dazu kommen, ein feines Drinkli zu schlürfen, geschweige denn die strube Spinnhuppele runter zu putzen.
Ausserdem sollten wir süüferli überlegen , was wir für unser Weihnachtssortiment benötigen. In einem Monat sind wir nämlich wiederum auf Krischmes- Einkaufstour.... Lädelidame C bekam schon vor 2 Wochen per mail einen  ausserordentlich freundlichen Hinweis (und darob schier die Krise): "Liebe Frau Moser, Weihnachten steht vor der Tür."
Aha. Hab an der Türe nachgesehn- da war nix ( nume Spinnhuppele). Item.
Übrigens gibt es heute kein Bildli. Nei, kes einzigs.
Lädelidame C mag sich heute gaar nicht mehr mit irgenwelchen technischen Übeln herumschlagen. Unser flottes Zahlgerätli ist schuld daran. Auch für die grauen Haare, jawoll. Gerade eben hatten die Lädelidamen mit stolzgeschwellter Brust verkündet, das ach-so-praktische-Ding nun aber wirklich volländs im Griff zu haben- zack, erscheint wieder eine doofe Meldung, die kein Mensch versteht. Und da man ja LEIDER weder Bedienungsanleitung noch Handbuch dazu erhält, ist Geduld gefragt. Bimenehaar wäre das Teil heute an die Wand geflogen, so genervt waren sämtliche beteiligte Personen. Falls hier ein Fachmann mitliest: ES ISCH HENNE MÜEHSAM. Das Ding muss einfach funktionieren und nicht bei jeder zweiten Zahlung irgendwie zickig tun. 
Nun, wir werden sehen, ob wir's hinkriegen. Ansonsten muss ein Grätlifachmann her. Und der würde sein blaues Wunder erleben, wie zickig nicht nur sein Grätli, sondern auch die Besitzerinnen sein können....
Allerseits frohen Montag!
Zickige Grüsse, C&K

Dienstag, 15. Mai 2018

Hyldeblomst

Dass das Herz der Lädelidamen ein wenig dänisch pöpperlet, ist längst kein Geheimnis mehr. Die Dänen- die sind super, finden wir! Schon nur wegen ihrem luftig-leicht-gemütlich-kuschligen Wohnstil. Und wer schon mal im Sommer dort oben war weiss: es geht nichts über ein Glas köstliche Hyldeblomst-Limonade. "Hildeblömst" hat rein gar nichts mit dem Hildi aus dem Nachbarhaus zu tun, nein, die Holunderblüten werden dort so genannt. Tönt irgendwie edler, süsser und schmackhafter als der klobig Holunder. Zumindest riecht "Hyldeblomst" gewaltig nach Ferien...
Diese sind aber noch nicht gerade vor der Türe- was uns Lädelidamen veranlasst hat, ein wirklich schuderhaft leckeres  Chrüsiwässerli einzukaufen:

Leider ist die Etikette uf änglisch, sone Seich, aber der Inhalt riecht garantiert nach Dänemark und Ferien. Elderflower oder Hyldeblomst- was solls, ist einfach herrlich prickelnd und erfrischend. Gibts als ganze Flasche oder im Büchsli zum Härehöckle u grad abelääre.

U süsch?
Alles bestens.Da der Sommer im Moment Pause macht, müssen Lichterketten her, subito. Diese Rosen aus Gaze sehen henne schön aus und zaubern ein gemütliches Licht in das trübe Wetter.

Nun muss Lädelidame C davonflitzen. Einkaufen. Essen und so.Und da hungrige Teenie-Jungs am Tisch sitzen, brauchts davon eine ganze Menge. Kein Wunder, dass der Herr an der Kasse hinter mir fragte, ob ich für eine Tagesschule koche. Äh, ja. Fast. Oder die ältere Türkin, die mich beim Bezahlen fröhlich fragt: "Du grosses Fest, he?" Jawoll. Grosses Fest. Wir feiern das Leben, hurra, und da brauchts nunmal 36 Joghurts.Oder auch mehr.

Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen

Montag, 7. Mai 2018

Mai- Vorsatz

Es gibt Menschen, die machen sich pünktlich auf das neue Jahr jeweils gute Vorsätze. Nicht , dass daran etwas verkehrt wäre, nenei. Lädelidame C hat es nicht so mit den guten Vorsätzen fürs neue Jahr. Zu oft bereits am 1. Januar gescheitert. Das mit "nie-mehr- Schokolade- essen" oder die Sache  mit dem Zahnarzttermin vor 40.. ihr wisst- hat nicht geklappt. Donnerwetter, dabei ist das doch nicht so eine Sache dieser Zahnarzt, oder? Item. Wir werden sehen, vielleicht klappt es ja vor dem 50. Geburtstag in 9,5 Jahren😋 ( erinnert mich bitte daran...)
Seit letzten Samstag aber hat Lädelidame C aber einen richtig ernst zu nehmenden neuen Vorsatz. Einen 5. Mai-Vorsatz sodsäges. Wer sagt denn, dass Vorsätze nur zu Beginn des Jahres gemacht werden dürfen? Niemer, äbe gsehsch.
Eine freundliche Kundin hat uns gesagt, es sei im Fau henne schad, dass nur noch selten Blogeinträge hier stehen. Zack, voll erwischt. Ja, tatsächlich hat Lädelidame C im Moment eher die Instagram-Schiene gefahren, weil das halt ohne viel Worte hurti schnäu gemacht ist. Aber eigentlich freut es uns schampaar, dass hier immer noch fleissig gelesen wird und wir vermisst werden, wenn wir uns nicht zu Wort melden. Darum bemüht sich die Blogschreiberin, mindestens einmal die Woche hier etwas zu schreiben. Etwas Schlaues, hoffentlich!
Heute wünschen wir euch einen prächtigen Tag voller Sonnenschein und Bienengesumme. Unser Laden ist heute offen und es gibt auf blütenstaubbedeckten Kafitischen herrlichste Käfeli von Lädeldame K.
Herzliebste Maigrüsse, C& K

Ps. Und herzliche Grüsse an die Kundin vom Samstag....😉

Mittwoch, 25. April 2018

Schrei vor Glück!

Nein, dieser Eintrag hat nichts mit zalando zu tun, liebe Leserinnen und Leser. Die Lädelidamen geniessen einfach das Frühlingswetter in vollen Zügen. Der Alltag hat wieder begonnen und die Herde ist gesund und fröhlich wieder zusammen, hurra!
Dieses Jahr fällt uns auf: es sind nicht nur die grauen Haare und die Falten, die ein untrügliches Zeichen des Älterwerdens sind, sondern die überschäumende Freude an jedem grünen Hälmchen und jedem blühenden Strauch in der Natur. Lädelidame C:"Läck lueget mau wie wunderschön das überau blüit"...zum 143 Mal auf dem kleinen Fährtli ins Nachbardorf."Heit dir gseh? He?" Die Kinder rollen bereits ein wenig mit den Augen... ja Mama , es isch eifach grüen. Früehlig. Ja sehr schön. Wie jedes Jahr.
Echt? Haaaach, dieses Jahr könnte ich schreien vor Glück, so schön ist alles draussen. Ich werde älter, ich merke es deutlich! Wie das mit 60, 70, 80 wird....?😊

Der Frühling hat nun auch so richtig im Laden Einzug gehalten und allerhand härzige Sächeli sind eingezogen. Nur ein winziger Einblick:





Die Lädelidamen schicken freundlich-fröhlich-frühlings-frische Grüsse!
K&C
Ps. Habt ihr den Freudenschrei gehört?

Mittwoch, 4. April 2018

Ohne Ananas

Da schaut man kurz nach links und nach rechts und zack ist der April da. Ohne Hühner, ohne Hasen.
Ja, Ostern ist schon wieder vorbei, das Hasengetier und die Hühnerschar in den Kartonschachteln verstaut und der Laden wieder aufgeräumt und bereit. Beim Aufräumen hat Lädelidame C wiedermal mit wehender Strickjacke allerhand Scherben verursacht. Item. Das kommt vor.
Obwohl wir nur eine kurze Lädeliwoche haben: heute, Freitag und Samstag ist geöffnet und dann sind zwei Wochen Ferien angesagt. Wenn die grossen dekotechnisch spannenden Feiertage jeweils vorbei sind , haben die Lädelidamen aube hurti ein wenig den Koller. Was soll man den jetzt austellen, womit dekorieren? He?
An der Messe standen überall so grausig-schlimme Hochglanz-Ananasfrüchte herum. Wahrscheinlich wäre das nun die Variante... doch wir verschonen euch vor diesen Scheusslichkeiten! Wir haben nämlich ganz schöne andere Sachen gefunden😊







Herzlich willkommen heute im Laden!
Liebste Grüsse, die Lädelidamen

Sonntag, 11. März 2018

Hühner- Blues

Der März hat sich mit einem Fueder Schnee angeschlichen und ist bereits 11 Tage alt. Höchste Zeit also, hier wieder einmal grüessech mitenang zu sagen!
Die Lädelidamen sind wohlauf und montags, mittwochs und freitags jeweils inmitten vieler Osterhasen anzutreffen. Nebst all den Häsis sind noch viele andere hübsche Sächeli eingetroffen, wie zum Beispiel die Kleiderlinie, viele tolle Halstücher, prächtigste Armspangen, Karten, Geschirr, etc.
Eigentlich hätte eine ganz flotte Hühnerschar eintreffen sollen. Hätte. Jawoll. Der Lieferant hat auf unsere Anfrage hin ganz cool erwähnt, es bestehe eine vierwöchige Lieferverzögerung. Aha. Man rechne: bis die Hühner und allergattig anderer Oster-schnick-schnack dann tatsächlich bei uns eintreffen würde, ist Ostern längst vorbei. Henne blöd im wahrsten Sinn des Wortes.Und schade ...die Hühner wären schampaar schön gewesen. Eh nu.
Ansonsten sind wir begeistert von unserer Auswahl....ein Schlückli zum gwundern:






 Morgen ist unser Lieblingsladen frühlingsfrisch bereit: die letzte Winterdeko draussen ist verschwunden und man könnte schon bimenehaar draussen Kaffee trinken -sollte das Wetter mitmachen.
Herzliebste Märzgrüsse, die Lädelidamen