allerHand wunderBars, Karin Gafner & Claudia Moser
Seilerweg 1, 3628 Uttigen

FRÜHSTÜCK/ ZMORGE:

Die Lädelidamen servieren ein kleines Zmorge: Orangensaft, Kafi bis gnue, div. Brötli, Butter, Gonfi, Müesli

Alle Zmorgedaten im 2018 sind vergeben. Neue folgen anf. 2019

Frühstück jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr

Anmelden unter 033 345 03 93


LADENÖFFNUNGSZEITEN:

MO + MI 9.00-11.30

FR 14.00-17.00

1.SA im Monat 9.00-11.30

oder nach Vereinbarung





Sonntag, 4. November 2018

Geranien und so....

Lädelidame C hat seit Jahren anfangs November das selbe Problem. Geranien. Oder Granium, wie wir Bärnerinnen sagen. Granium. Meistens rot, öfters rosa, selten weiss. Gegen die Pflanze an sich kann man nichts sagen. Nenei, üppig rote Graniümmer an einem schönen, altehrwürdigen Bauernhaus sieht im SOMMER imposant und prächtig aus. Aber eben, der Sommer, der hat sich davon gemacht. Und eigentlich sollten nun die roten Blumen längst weichen. Lädelidame C kann sie nicht mehr sehen! Pfui, Granium im November sollte man strafrechtlich verfolgen. Oder emu irgend ein Gesetz deswegen schreiben. Jawoll. Granium und Krischmäs- das geht irgendwie gar nicht.
Item. Graniümmer hin oder her- bei uns im Laden ist Weihnachten angesagt: Adventskalender zum selber zusammenstellen, solche zum aufrubbeln oder mit Kerzen- ihr findet auergattig solche Herrlichkeiten im fein hergerichteten Laden. Morgen sind wir wieder da für euch, hurra!
Herzlichste Grüsse, die Lädelidamen
PS... am Mittwoch wäre sonst hier in unserem Dorf Grünabfuhr....

 

Montag, 29. Oktober 2018

Regenwetter-Weihnachts-Buchstaben-Freudentanz

Hach war das prächtig am vergangenen Samstag. Das perfekte Wetterchen, um den Weihnachtsladen zu eröffnen und die Kursbesucherinnen mit Kerzenschein in Empfang zu nehmen. Es war ein ganz zufriedener, lustiger und lehrreicher Kurstag. Die liebe Christa von christamachtwas hat so natürlich-lustig-aufgestellt ihre Freude an den schön geschriebenen Buchstaben weitergegeben. Diese Handschrift erlernt man nur LANGSAM. Für Jufli-Lüt isch das gar nüt. Nein, ehrlich- eigentlich sollte Handlettering ab sofort krankenkassenanerkannt sein. Beim Schreiben kann man so richtig achefahre und entschleunigen- gut fürs Gemüt, jawoll.




Danke euch allen, die ihr diesen Tag mit uns verbracht habt. Es het mega gfägt! Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Super-Mamis, die treusten Ladenhüterinnen aller Zeiten! Danke an Ursula, dass wir den Saal in der Sagi benutzen durften und mit leckerem Kafi und Zmittag versorgt wurden.
Natürlich hirnen die Lädelidamen schon an der Fortsetzung dieser Buchstaben-Freude. Mal sehen, ob wir die Christa im Frühling wieder nach Uttigen locken....





Die Lädelidamen sind schampar zufrieden. Heute vor einer Woche hätten wir bimenehaar zu Heulen begonnen. Wo fängt man an mit Krischmäs und so? Item. Wir haben uns tapfer durch die Berge von Weihnachtskisten gekämpft, ausgepackt, sortiert, dekoriert, umgeräumt, etc. Eine Riesentönder Büetz, welche uns tagelang oft bis spätabends gefordert hat. Aber das Ergebnis- jaaaaa das lässt sich sehen. Wir sind unsäglich verliebt in unsere wunderschöne Schitterbige und das neue Palettenregal. Henne schön!
Bei Hudelwetter und Kerzenschein ist es einfach wunderbar in unserem Lieblingsladen zu stehen und all die schönen Sächeli zu bewundern...
Am Mittwoch sind wir wieder für euch da. Willkommmen in unserem herzliebsten Lädeli!
K& C

Sonntag, 21. Oktober 2018

Laden geschlossen

Läck mir, kaum hat Lädelidame C hier mächtig Dampf abgelassen über die fehlende Ware, kam promt der Spediteur (ein ganz netter)und hat ein Palettli abgeladen. Hmmm. Ob denen ännet dr Gränze die Ohren geläutet haben? Item. Usrüefe müssen die Lädeldamen trotzdem noch. Eine Bestellung ist UNAUFFINDBAR. " Nein, Frau Mooooser, wir haben gar keine Bestellung von ihnen im System." Heiterefahne, dabei könnten wir sogar noch das schnucklige, rosarote Dirndl von der feschen Dame beschreiben, die unsere Bestellung damals aufgenommen hat. Wenn das so weitergeht, müssen wir demnächst zum Frisör. Wegen den Haaren an den Zähnen-ihr versteht...
Item, nichts desto trotz: ab morgen Montag ist hier  "jingle bells" angesagt. Die Lädelidamen stellen den Laden auf den Kopf und staunen über all die Herrlichkeiten, die wir aus den Kartons kramen. Deshalb ihr Lieben und Wunderbaren, BLEIBT DER LADEN DIESE WOCHE GESCHLOSSEN.
Danke für das Verständnis. Wir melden uns mal zwischendurch zum Stand der Dinge....
Es grüssen aufs herzlichste die Lädelidamen

Freitag, 19. Oktober 2018

Es kribbelt....

Es kribbelt in den Fingern! Die Lädelidamen sind voller Tatendrang und freuen sich uflätig, am Montag dem Laden das Krischmäs-Outfit zu verpassen! Obwohl jede von uns immer hurti schnäu die ultimative Krise bekommt und vor lauter Tannenbäumchen schier den Weihnachtskoller- es ist jedesmal wieder ein besonderer Moment, wenn wir mit der Weihnachtsdeko beginnen.(U es isch üs o no nid verleidet!) Glücklicherweise haben wir nie gleichzeitig die Krise, dann können wir uns gegenseitig motivieren und trösten...Kerzen, glitter-glanz-und-gloria-Klimbim und auergattig Lichterketten warten auf ihren grossen Auftritt! Vorher wird der Laden gründlich entstaubt und geputzt-unseren Helferinnen schon im Voraus ein grosses Dankeschön!
Immer noch warten wir auf eine ganz grosse Lieferung mit wunderschönsten Artikeln. Heiterefahne ist das wieder mühsam! Ihr erinnert euch an die Osterhasen und Hühner, welche besagte Firma schlussendlich NACH Ostern liefern wollten? Wir Lädelidamen sind zwar äusserst friedliebend, wir können dann aber schon richtig grantig werden ,wenn's sein muss.Jawoll. Und diesmal scheint es echt nötig zu werden... nun müssen wir noch uschäse, wer von uns beiden mehr Haare an den Zähnen hat um mau so richtig Dampf zu machen.....
Eh nu, s chunnt scho guet.
Heute ist unser Lieblingsladen von 14.00 bis 17.00 offen.
NÄCHSTE WOCHE BLEIBT DER LADEN GESCHLOSSEN! 
Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen

Montag, 15. Oktober 2018

Härzgrüessli

Da sind wir wieder!Hurra!
Die Herbstferien sind schon wieder vorbei und alles scheint in geordneten Bahnen zu laufen. Der Laden befindet sich zwar ein wenig im "Schwebezustand", weil diese Woche die letzte "normale" Woche ist, bevor wir mit Weihnachten auffahren. Jawoll. Nächste Woche bleibt der Laden zu und die Lädelidamen kramen aus sämtlichen Verstecken die Weihnachtskollektion hervor.
Für alle angemeldeten Kursbesucherinnen vom 27.10. gehen die Türen zu unserem Adventsladen bereits dann auf, für alle anderen am Montag, 29.10.
Das schuderhaft schöne Herbstwetter macht zwar noch überhaupt gar keine Weihnachtslaune und zumindest Lädelidame C hofft inständig, dass bald etwas Strubussiwätter kommt.
Heute sind die Lädelidamen froh, wieder den Laden öffnen zu dürfen- andererseits ist der heutige Tag seit zwei Jahren ein ganz schwieriger Tag. Heute brennt eine Kerze für unsere Freundin...liebste Mara, wir schicken dir 1000 HÄRZGRÜESSLI in den Himmel! Wir vergessen dich nie!
 Die Lädelidamen K&C

Montag, 17. September 2018

Septemberfreude

Hier beginnt heute die letzte Woche vor den Herbstferien. Die Kinder sind- Lehrplan 21 sei Dank- uhennemega müed von so viel Schulunterricht. Die Mütter hingegen leicht bis stark irritiert..."nei, Mama i ha eeeeehrlech kener Ufgabe!" Aha. So funktioniert das also. Wer hat's erfunden? Ihr kennt die Antwort: die Schweizer:-)  Item, bevor es hier schon fast politisch wird konzentrieren wir uns lieber auf diesen herrlichen September! Immer noch kann der Kaffee draussen vor dem Laden getrunken werden, hurra!
In diesem Sinn: hoch die die Tassen- es ist Montag! Willkommen im Laden!
Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen

Montag, 3. September 2018

Montagsfreude

Hallo Montag!
Schön, dass du da bist. Die Waschmaschine läuft, die Brötchen sind bereit und Lädelidame C ist einigermassen vorzeigbar. Nun heisst es ab aufs Fahrrad- um 9.00 ist unser Lieblingsladen offen.
Es hat noch immer 1/2 Preis Angebote- aber nur noch für kurze Zeit. Die Lädelidamen erwarten nämlich eine Plegermordio-Lieferung. Da muss das kleine Biströöli dann schon mal als Zwischenlager herhalten...
Willkommen zum Mäntigskafi!Willkommen liebe Montagsfreude!
Herzliebste Grüsse, die Lädelidamen